Go-Digital
Förderung

BMWI Fördermittel zur Digitalisierung

Sie sind ein kleines, mittelständisches Unternehmen (KMU) oder ein Handwerksbetrieb und wollen Ihr Unternehmen auf den neusten digitalen Stand bringen?

Dabei können wir Ihnen helfen! Mit Hilfe des Förderprogramms go-digital von der BMWI (Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz), können wir als akkreditiertes Unternehmen Ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen optimieren und neugestalten.

MIT GO DIGITAL 2022
BIS ZU 50% FÖRDERN LASSEN!

Beratungsleistungen in einem oder mehreren Modulen, werden mit einer Förderquote von 50 % gefördert. Dabei entfällt lediglich ein Eigenanteil für unsere Beratung.

BMWI GO DIGITAL fördert mit bis zu 16.500 EUR!

"Go-Digital" mit BMWI

Das go-digital Förderprogramm unterstützt alle Beratungs- und Umsetzungsleistungen.
Dabei spielen folgende Themenfelder eine wichtige Rolle, die in den Projekten beinhaltet werden müssen:
 

  • Digitalisierungsstrategie
    Die vorhandenen Geschäftsmodelle oder -prozesse sollen dabei digitalisiert oder neu entwickelt werden. Man erstellt Analysen, die das Vorhaben in Form von einer Brauchbarkeit, Machbarkeit und einer gewissen Risikoabschätzung mit der wirtschaftlichen Auswirkung, eingrenzen.
     
  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
    Arbeitsabläufe sollen im Unternehmen weitgehendst digitalisiert werden, wobei man sichere elektronische und mobile Prozesse etablieren möchte. Dabei helfen Software-Lösungen für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens und können somit die Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden erleichtern.
     
  • Datenkompetenz
    Die Beteiligung an der sich entwickelnden Datenökonomie und Generierung neuer Geschäftsfelder fordert oftmals gewisse Wissens-, Erfahrungs- und Umsetzungsbereitschaft. Dabei möchte man Unternehmen durch Beratungsleistungen unterstützten, seine Daten datenkonform und zeitgemäß zu bearbeiten.
     
  • Digitale Markterschließung
    Hierbei ist es wichtig, ein Online-Marketing-Strategie für das Unternehmen zu entwickeln. Die Markterschließung soll damit erleichtert werden und kann dabei auch von externen Tools unterstützt werden.
     
  • IT-Sicherheit (Pflichtmodul*)
    Man bewertet die eigenen Schwachstellen und Bedrohungen und wie diese zukünftig behoben oder verbessert werden sollen. Die IT-Sicherheitsmaßnahmen sollen die Risiken durch Cyberkriminalität minimieren und einen wirtschaftlichen Schäden vermeiden.


* IT-Sicherheit ist ein Pflichtmodul des Förderprojektes

Fördermittelberatung
für Ihr Unternehmen!

Go Digital: Förderung & Vorraussetzung

Förderfähig sind alle Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks.
Dabei darf das Unternehmen nicht mehr,
 

  • als 100 Mitarbeiter,
  • Umsatz als 20 Millionen Euro haben und muss
  • eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung besitzen.
     

Das Unternehmen muss eine Niederlassung in Deutschland haben und darf mit verflochtenen Unternehmen die Voraussetzungen nicht überschreiten.


maximal
100 Mitarbeiter


maximal
20 Mio .Umsatz


Niederlassung in Deutschland


Förderfähig nach
De-minimis Verordnung

Wie untersützen wir Ihr Unternehmen?

Go-Digital Beratungsunternehmen

Wir als go-digital Partner stellen den notwendigen Förderantrag im Förderprogramm. Nach Erhalt des Zuwendungsbescheides, kann mit der Beratungs- und Umsetzungsleistung begonnen werden. In der Projektlaufzeit von maximal sechs Monaten, werden die vordefinierten Ziele umgesetzt. Dabei erstellen wir als Beratungsunternehmen eine Rechnung über die Eigenbeteiligung, einen Verwendungsnachweis, sowie eine Einschätzung zum Stand des Digitalisierungsgrades des Unternehmen. Damit Sie ihre De-minimis-Bescheinigung erhalten. Außerdem stehen wir selbstverständlich auch nach Projektabschluss weiter begleitend und unterstützend zur Seite!

711media

Fördermittelberatung

Wir als go-digital Beratungsunternehmen setzten uns mit Ihnen zusammen und besprechen Ihre Ideen und den notwendigen Bedarf. Dabei ist es uns wichtig, eine IST-Situation des Unternehmens zu gestalten, um klar festzustellen, wo genau wir anknüpfen sollten. Dabei stehen wir beratend und unterstützend zur Seite, um gemeinsam Ziele zu gestalten.

Mehr über Fördermittelberatung

Kontakt

Interessiert?

Fördern lassen!

Sprechen Sie mit uns – am Telefon, per Mail oder direkt im Büro in Stuttgart.