Was ist der eCPC?

Wissen von A-Z

Der eCPC (engl. für effektive Kosten pro Klick) bzw. "Effective Cost per Click" wird meist nach einer Kampagne berechnet, da er sich häufig von den CPC unterscheidet. Somit ergänzt er das CPC-Vergütungsmodell, welches die Kosten pro Klick vor dem Start einer Kampagne definiert. Der eCPC kann aber auch bei laufenden Kampagnen zur Kostenevaluation eingesetzt werden.

Für die Berechnung des eCPC werden die Kosten der Anzeigenschaltung durch die tatsächlichen Klicks geteilt. Wenn die Kosten für die Anzeigenschaltung beispielsweise 2.000 Euro betragen und sich die Anzahl der tatsächlichen Klicks auf 5.000 beläuft, beträgt der eCPC 40 Cent.

Besonders hilfreich kann diese Analyse für die nächsten Kampagnen sein, um diese zu optimieren.

Folgen Sie uns jetzt auf Social Media!

      

← Zurück