Was ist ein Double Opt-in?

Wissen von A-Z

Das Double-Opt-in-Verfahren wird beispielsweise bei der Anmeldung zu einem Newsletter eingesetzt: Ein Nutzer trägt sich zunächst mit seiner E-Mail-Adresse in einen Verteiler ein (Single Opt-in). Anschließend erhält er eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen (Double Opt-in). Nach dieser Bestätigung wird der Nutzer in den Verteiler aufgenommen.

Ziel ist es, den Nutzer vor Spam zu schützen und sicher zu gehen, dass personenbezogene Daten nicht durch Dritte verwendet wurden. Außerdem soll dadurch kommerziellen E-Mails eine Rechtssicherheit gegeben werden, da das unaufgeforderte Versenden dieser nicht erlaubt ist.

Das Double-Opt-in-Verfahren ist zwar noch nicht verpflichtend, durch die Verwendung dieses Verfahrens wirkt das Marketing eines Unternehmens jedoch seriöser.

Folgen Sie uns jetzt auf Social Media!

      

← Zurück