Was ist Geotagging?

Wissen von A-Z

Unter „Geotagging“ wird die Anreicherung einer Datei mit geografischen Koordinaten verstanden. In der Regel handelt es sich dabei um Fotos, welche Standortdaten zugewiesen bekommen, wodurch sie im Zusammenhang mit bestimmten Orten auffindbar sind.

Häufig werden diese sogenannten „Geo-Tags“ in sozialen Netzwerken verwendet. Insbesondere für Local SEO spielen Geo-Tags eine entscheidende Rolle, da hierdurch lokale Firmen bei ortsbezogenen Suchen in Suchmaschinen besser auffindbar sind.

Zudem nutzen auch professionelle Fotografen Geo-Daten, welche entweder bereits im Moment der Erstellung erfolgen oder im Nachhinein ergänzt werden können. Weitere Beispiele sind Google Maps bzw. Google Earth, aber auch im Katastrophenschutz, im Verkehr oder in der Raum- und Umweltplanung wird Geotagging verwendet.

Folgen Sie uns jetzt auf Social Media!

      

← Zurück