Was ist Google?

Wissen von A-Z

Google ist eine Internetsuchmaschine des gleichnamigen US-amerikanischen Unternehmens Google, welche Ende der 90er Jahre eingeführt wurde. Der Name Google leitet sich aus dem englischen Begriff „googol“ ab. Dieser entspricht der Zahl 1 mit 100 Nullen und wurde als Name gewählt, um das Bestreben darzustellen, möglichst viele Internetseiten zu indizieren.

 

Jährlich werden mehr als zwei Billionen Suchanfragen bearbeitet, wodurch Google einerseits Marktführer für Suchmaschinen ist und andererseits als die meistbesuchte Website gilt. Neben der allgemeinen Suchmaschine bietet Google zudem spezielle Suchfunktionen an. Hierzu gehören beispielsweise:

 

- Google Books für eine gezielte Suche nach Autoren, Buchtiteln sowie Buchtexten

- Google Scholar für die Suche nach wissenschaftlichen Texten

- Google Earth für die Suche nach Planeten sowie Satellitenbildern der Erde

 

Google bietet sowohl kostenpflichtige wie auch kostenlose Dienste bzw. Apps an. Zu den wohl bekanntesten Diensten gehören u. a.

 

- Google Maps

- YouTube

- Gmail

- Google Chrome

- Google Ads

- Google Analytics

- etc.

 

Je nach Land gibt es eine Reihe weiterer Suchmaschinen, welche in direkter Konkurrenz zu Google stehen, wie zum Beispiel Baidu in China, Yandex in Russland oder Qwant in Europa. Daneben gibt es eine Vielzahl anderer Suchmaschinen, wie zum Beispiel Bing von Microsoft oder die ökologische Variante Ecosia, welche ihre Suchergebnisse und Suchanzeigen von Bing erhält.

Folgen Sie uns jetzt auf Social Media!

      

← Zurück