Was ist eine Heatmap?

Wissen von A-Z

Der Begriff „Heatmap“ bezeichnet die Visualisierung von Daten mit Hilfe von verschiedenen Farben, die Temperaturen zugeordnet werden, ähnlich einer Wärmebildkamera. Ziel ist es, große Datenmengen klar und übersichtlich darzustellen, indem Zahlenwerte je nach Größe entsprechend farblich markiert werden.

Klassischerweise besteht eine Heatmap aus den Farben Rot (ganz heiß), Orange (mittelheiß), Gelb (warm), Grün (kühl) und Blau (kalt). Rote Punkte geben somit beispielsweise eine viele Klicks auf einen Button an, wohingegen blaue Punkte kaum Klicks widerspiegeln würden.

Durch die Verwendung von Heatmaps im Online Marketing bzw. in der Webanalyse können das Nutzerverhalten wie auch der Aufbau von Websites analysiert werden, woraus sich Möglichkeiten für die OnPage Optimierung einer Website ergeben.

Beispielsweise werden Klicks von Usern und Mausbewegungen erkannt, wodurch wichtige Bereiche einer Website lokalisiert werden können, um dort entsprechenden Inhalt oder Inhaltselemente zu platzieren.

Auch Blickbewegungen können analysiert und ausgewertet werden, wobei diese Art der Analyse meist das Ergebnis von Eye Tracking Studien ist.

Folgen Sie uns jetzt auf Social Media!

      

← Zurück