Was ist ein QR-Code?

Wissen von A-Z

Ein QR-Code steht für die Abkürzung “quick response code” und ist ein zweidimensionaler Code, welcher von mobilen Endgeräten eingescannt und ausgelesen wird. Ein QR-Code kann beispielsweise Telefonnummern, Webadressen oder einen freien Text enthalten.

Ursprünglich wurden QR-Codes für die Verbesserung der Automobillogistik entwickelt. Heutzutage spielen sie in vielen Bereichen der Industrie, aber auch in der Werbung, eine Rolle.

Vorteile von QR-Codes sind unter anderem die Speicherung vieler Daten auf kleinstem Raum und die einfache Benutzung, sodass das Eintippen von URLs oder anderen Daten entfällt. Einer der größten Nachteile ist jedoch, dass Schadsoftware einfach auf mobile Endgeräte gelangen kann, da man vor dem Scannen nicht weiß, was sich hinter den Codes verbirgt.

Folgen Sie uns jetzt auf Social Media!

      

← Zurück